aikonproducties_toerismemechelen-144.jpg

Coronavirus: Neueste Mitteilungen

Mechelen folgt den Maßnahmen der föderalen Regierung, um die Verbreitung des Coronavirus einzuschränken

Ab Freitag, den 13. März bis mindestens Sonntag, den 17. Mai schließen Monumente, Museen, Attraktionen und Gaststättenbetriebe. Öffentliche Veranstaltungen werden verschoben oder abgesagt, um die weitere Verbreitung des Coronavirus COVID-19 zu verhindern.

  • Das Informationsbüro von Tourismus und UiT in Mechelen wird am Montag, den 18/5. Wiedereröffnet. Wir sind weiterhin telefonisch, per E-Mail und über die sozialen Medien erreichbar.
  • Museen und Attraktionen sind bis 17. Mai geschlossen. Ab 18/5 dürfen Museen und Kulturstätten (historische Gebäude und Denkmäler) ihre Türen öffnen. Vorausgesetzt, sie richten ein Online- oder Telefon-Ticketing-System ein und ergreifen die erforderlichen Maßnahmen. Weitere Informationen erhalten Sie bei den entsprechenden Einrichtungen.
  • Auch Gaststättenbetriebe (Kneipen und Restaurants) schließen bis mindestens 8/6. mit Ausnahme bestimmter Abholrestaurants.
  • Alle Geschäfte öffnen ihre Türen ab 11/05 mit Sicherheitsmaßnahmen.
  • Veranstaltungen werden bis mindestens 8/6. abgesagt. Weitere Informationen zu jeder Veranstaltung erhalten Sie bei den entsprechenden Einrichtungen.
  • Hotels schließen bis auf weiteres ihre Türen, die dazugehörigen Restaurants werden geschlossen.
  • Die historischen Kirchen - mit Ausnahme der St. Romboutskathedrale, der Hanswijk-Basilika und der Kirche Unserer-Lieben-Frau-von-Leliendaal - bleiben geschlossen. 
  • Stadtparks und -gärten sind weiterhin zugänglich.

Weitere infos
Visit Mechelen: angepasste Dienstleistungen (ENG)
Visit Flanders: www.visitflanders.com/de