Am gegenüberliegenden Dijle-Ufer liegt der Platz Vismarkt, der, wie der Name schon sagt, einmal ein Fischmarkt war. Ab 1531 wurde dort Fisch verkauft – nachdem die Fischhändler wegen des Gestanks, den ihre Ware ausdünstete, von der IJzerenleen vertrieben worden waren. Auch heute gibt es noch einige Fischgeschäfte an diesem Platz. Besonders lebhaft geht es am Vismarkt und der benachbarten Nauwstraat aber spätabends zu, wenn in den urigen Kneipen, den stilvollen Lounge-Bars und den schicken Restaurants ausgelassen gefeiert und herrlich getafelt wird. Sie brauchen kein Mechelner zu sein, um mitzumachen!
 

advalvas_Vismarkt

Komfort

Zugänglichkeit

Vollständig mit dem Rollstuhl zugänglich.

Der Straßenbelag ist gut befahrbar. Um den Vismarkt von der Ijzerenleen aus zu erreichen, gehen Sie durch eine leicht ansteigende Straße mit flachen Pflastersteinen. Wenn Sie von der Van Beethovenstraat zum Vismarkt gelangen wollen, müssen Sie die sehr steile Van Beethovenbrücke überqueren.

Kontakt

T +32 (0)15 29 76 54
E visit@mechelen.be

Wo?

Vismarkt 14, 2800 Mechelen